Wie du die schönsten Innenraumfotos machst

 

Hast du deinen Wänden einen neuen Look verpasst? Natürlich möchtest du das mit anderen teilen! Aber wie macht man ein schönes Foto? Das ist einfacher als du denkst! Wir haben sieben einfache Tipps für dich zusammengestellt, die du sofort anwenden kannst. Egal, ob du Anfänger bist oder schon etwas Erfahrung hast, diese Tipps helfen dir, deine Fotografie auf das nächste Level zu bringen.

 

1. Fotografiere im Tageslicht

Tageslicht ist dein Geheimwaffe! Die beste Zeit zum Fotografieren ist am Morgen oder am späten Nachmittag. Die Sonne scheint dann nicht so stark, was zu einem subtilen Lichteffekt ohne Schatten führt. Lampen können einen Farbstich auf deinen Fotos hinterlassen, daher ist es besser, sie auszuschalten.

lila bladeren behang estahome

 

2. Less is more

Ein Bild, auf dem viel los ist, kann unordentlich wirken. Manchmal ist es bei solch einem geschäftigen Bild auch schwer zu erkennen, worum es eigentlich geht. Entferne störende Elemente, um den Fokus auf das Thema (die Tapete oder Farbe) zu lenken.

lila bladeren behang estahome

 

3. Verwende ein Raster

Stelle sicher, dass dein Motiv schön gerade im Bild steht. Verwende dafür ein Raster. Die meisten Handykameras bieten diese Option. Siehst du die Option nicht, wenn du die Kamera geöffnet hast? Gehe dann über die allgemeinen Einstellungen zu den Kameraeinstellungen. Hier kannst du das Raster ein- oder ausschalten.

lila bladeren behang estahome

 

4. Passe die Belichtung an

Wir haben bereits über Tageslicht gesprochen, aber auch die richtige Belichtung ist wichtig für gelungene Fotos. Zu helles Sonnenlicht kann das Bild überbelichten, während Gegenlicht dazu führen kann, dass das Foto zu dunkel wird. Du kannst die Belichtung anpassen, indem du auf den Bildschirm tippst. Es erscheint ein Quadrat mit einem Sonnensymbol und einem Schieberegler. Bewege das Sonnensymbol nach oben, um mehr Licht in dein Foto zu bringen, oder nach unten, um es dunkler zu machen.

lila bladeren behang estahome

 

5. Vermeide digitalen Zoom

Wenn du das Motiv deines Fotos näher heranziehen möchtest, gehe selbst näher heran. Das digitale Zoomen (Vergrößern durch Berühren des Bildschirms) solltest du meiden, da es die Qualität deines Fotos sichtbar verschlechtern kann. Du zoomst nicht wirklich heran, sondern vergrößerst lediglich das Bild. Dadurch gehen Pixel verloren und die Schärfe des Fotos nimmt ab. Schade! Optisches Zoomen hingegen kannst du sicher verwenden. Mit dieser Funktion kannst du das Motiv näher heranholen, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen.

lila bladeren behang estahome

 

6. Verwende ein Stativ

Wenn du in einem dunklen Raum fotografierst, kann ein Stativ ein nützliches Hilfsmittel sein. Bei geringer Lichtintensität benötigt der Sensor deiner Kamera mehr Zeit, um ausreichend Licht einzufangen. Um ein scharfes Foto zu machen, musst du deine Kamera daher längere Zeit ruhig halten können. Hierbei kann ein Stativ helfen.

lila bladeren behang estahome

 

7. Übung macht den Meister

Regelmäßiges Üben ist natürlich der wichtigste Tipp. Das ist einfach der Schlüssel, um wirklich gut zu werden. Mach immer mehrere Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln und wähle dann das stärkste Bild aus.

lila bladeren behang estahome

 

Hast du ein schönes Foto von deinen Wänden mit unserer Tapete oder Farbe gemacht?

Teile es mit uns! Schicke uns dein Foto per Instagram Direct Message oder per E-Mail an hallo@estahome.nl. Monatlich präsentieren wir das beste Makeover-Foto auf unserer Wall of Fame. Alle Details findest du auf www.estahome.de/teile-dein-resultat.